Stubengespräch mit Univ. Prof. Dr. Bonn

29. Juli 2016 - 19:00 Uhr

Der Natur auf der Spur

Der Natur auf der Spur – neue innovative Methoden für die Analytik von Naturstoffen

Zum Thema "Der Natur auf der Spur - von Pharmazie bis Lebensmittelindustrie" spricht der Innsbrucker Univ.-Prof. Mag. DDr. Günther Bonn. Als Institutsleiter des Institut für analytische Chemie und Radiochemie an der Leopold-Franzens-Universität in Innsbruck gibt er Einblicke in seine jahrelange Forschung. Er genießt weltweite Anerkennung und hat weit über 350 Publikationen, 2 Bücher und 29 Patente veröffentlicht.

Mehr Informationen

o.Univ.-Prof. Mag. Dr.Dr.h.c. Günther Bonn studierte in Innsbruck Chemie, war anschließend an der Yale University und wurde danach an die Universität in Linz berufen, wo er 4 Jahre als o.Univ.-Professor die Abteilung für Analytische Chemie leitete. 1995 erfolgte die Berufung als o.Univ.-Professor an die Universität Innsbruck.

Seit 1996 ist er Vorstand des Instituts für Analytische Chemie und Radiochemie der Universität Innsbruck. Neben seiner wissenschaftlichen Karriere hatte und hat Prof. Bonn wichtige Funktionen in wissenschafts- und forschungspolitischen Gremien inne. Er war Mitglied in zahlreichen Beiräten des Landes und Bundes. Von 2000 bis 2010 war Günther Bonn stv. Vorsitzender des Rates für Forschungs- und Technologieentwicklung.

Von 2008 bis 2014 war er stv. Vorsitzender des Universitätsrates der Medizinischen Universität Innsbruck. Seit 1996 ist Prof. Bonn Leiter des Sino-Austrian Biomarker Research Centers an der Peking Universität. Für das im Jahre 2012 gegründete Austrian Drug Screening Institute (ADSI) übernimmt Günther Bonn die wissenschaftliche Leitung der Analytischen Abteilung. Prof. Günther Bonn verfügt über langjährige Industriekontakte und leitet zahlreiche wissenschaftliche Projekte gemeinsam mit der Industrie im In- und Ausland. Seit einigen Jahren ist er auch im Aufsichtsrat der Phytopharmaka Firma Bionorica SE in Deutschland. Prof. Bonn wurden bereits zahlreiche nationale und internationale wissenschaftliche Auszeichnungen verliehen.

Er verfügt über 350 wissenschaftliche Publikationen und 29 Patente. Am Institut für Analytische Chemie und Radiochemie und am ADSI Innsbruck beschäftigt sich Prof. Bonn seit vielen Jahren mit der Entwicklung neuer, selektiver und sensitiver Analysemethoden, die in den Bereichen der Bio- und Phytoanalytik zur Anwendung kommen. Ein Schwerpunkt bildet dabei die Charakterisierung von pflanzlichen Extrakten (Phytopharmaka), der Vergleich von Inhaltsstoffprofilen sowie die Identifizierung von komplexen biologischen Proben.

Pflanzliche Präparate bieten einen vielversprechenden Ansatz zur Behandlung von komplexen Krankheitsbildern. Dies resultiert aus ihrer speziellen Struktur, da so genannte Phytopharmaka Vielstoffgemische mit einem breiten Wirkspektrum sind. Ihr Potenzial ist generell darauf angelegt, eine Erkrankung gleichzeitig an mehreren entscheidenden Schnittstellen anzugreifen. Die Entwicklung von Medikamenten auf pflanzlicher Basis erscheint daher ein vielversprechender Ansatz für komplexe Erkrankungen.

In weiterer Folge kommen die neu-entwickelten Methoden auch für die Analyse von gesundheitsfördernden bzw. aktiven Verbindungen in Naturprodukten (z.B. Olivenöl, Weinen, Cognac etc.) und Naturkosmetika zum Einsatz. Schließlich finden die im Bereich von Prof. Bonn entwickelten Methoden nicht nur in der Forschung Anwendung, sondern sind auch für die Qualitätssicherung von entscheidender Bedeutung: Vielstoffgemische können nur dann klinisch geprüft und zugelassen werden, wenn ihre Zusammensetzung exakt charakterisiert ist und sich die Gemische in der gewünschten Zusammensetzung reproduzierbar herzustellen sind. Nur so kann eine gleichbleibende Qualität des Arzneimittels gewährleistet werden. Dieselben Methoden kommen auch im Bereich der Lebensmittelanalytik zum Einsatz um eine höchste Qualität der Produkte zu erreichen.

Anmeldung

Ihre Kontaktdaten:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Kitzbühel Country Club GmbH
Kitzbüheler Straße 53
6370 Reith bei Kitzbühel

Anfrage &Buchen

Bitte warten

Wir bereiten den Inhalt vor...