Blau-Weiss heute

29-77-01

Diese steht noch heute – mit inzwischen fünf Plätzen. Wer nicht auf Teppichboden spielen möchte, der kann auf einen der fünf Sandplätze in der Traglufthalle zurückgreifen: Im Sommer ausschließlich der Jugend vorbehalten, stehen die Plätze sämtlichen Mitgliedern auch zwischen Oktober und April zur Verfügung. Doch die Hauptspielzeit ist natürlich der Sommer. Fast alle der insgesamt 19 Tennisplätze auf der Hauptanlage können von der herrschaftlichen Terrasse aus eingesehen werden, Matches auf den beiden Meisterschaftsplätzen von den jeweiligen Tribünen aus verfolgt.

Sollten plötzliche Regenschauer für Unterbrechungen sorgen, bietet das prächtige Clubhaus mit Bar- und Jugendraum, Kaminzimmer und Ballsaal genug Platz für alle. Die Gastronomie stellt sich auf jeden Bedarf und Geschmack ein; nicht selten treffen sich Mitglieder ausschließlich zum kulinarischen Vergnügen, ohne vorher den Schläger zu schwingen. Apropos: Nicht nur Tennis wird auf der rund 78.000 m² umfassenden Anlage ausgeübt. So kommen auch Wasserfreunde voll auf ihre Kosten und können ihre Bahnen im 33 m langen Schwimmbad ziehen.

Die idyllische Badewiese mit einem Spielplatz für die Kleinen bietet schattige und sonnige Plätze sowie eine eigene Bewirtschaftung. Unter den angeschlossenen Garderoben kann in der Sauna entspannt oder der helle Gymnastikraum genutzt werden. Nach einem kurzen Fußweg durch den Grunewald stößt man im zweiten Teil der weitläufigen Anlage neben den Hallen- und Jugendplätzen auf ein Rasen- und ein Kunstrasenfeld: Hockey ist das zweite sportliche Aushängeschild des Vereins; die 1. Herren spielen erfolgreich in der Bundesliga, und auch in den anderen Teams lassen sich viele Talente erkennen.

2015 trug der Club erstmals eine Deutsche Hallenhockeymeisterschaft im Jugendbereich aus und sogleich den Titel des Vizemeisters nach Hause. Insgesamt spielen derzeit 46 Teams im Wettkampfbetrieb: Eine umso erfreulichere Anzahl, bedenkt man, wie wenig Mitglieder noch vor einigen Jahren dem Hockeybereich angehörten.

Nach der Jahrtausendwende jedoch stieg das Interesse kontinuierlich an und gipfelte mit dem Bau des Kunstrasenplatzes schließlich in der derzeitigen Anzahl von 800 aktiven Abteilungsmitgliedern – Tendenz steigend! Auch hier gibt es eine eigene Gastronomie, und zweimal wöchentlich nutzen Fußballfreunde eines der Felder zum Kicken. Fitness, Schach, Bridge und Tanzen runden die sportlichen Betätigungen bei Blau-Weiss ab. Wem der Sinn mehr nach ein paar ruhigen Stunden steht, der kann die Gelegenheit ergreifen und bei einem Rundgang über die weitläufige Gesamtanlage unter anderem floristische Seltenheiten im prachtvollen Rosengarten bewundern oder bei Betrachtung der diversen Skulpturen und Bilder einen Einblick in zeitgenössische Kunst erhalten.

Kitzbühel Country Club GmbH
Kitzbüheler Straße 53
6370 Reith bei Kitzbühel

Anfrage &Buchen