Big data – Nutzungsszenarien für Unternehmen

17.06.2016 - 19:00 Uhr

Der Managementberater Peter Drucker sagte einst: „If you can´t measure it, you can´t manage it”. Diese Aussage trifft sicherlich nicht auf alle Managemententscheidungen zu. Durch Big Data können Manager aber sehr viel mehr messen, mehr über ihre Kunden und ihr Geschäft lernen und dadurch bessere Entscheidungen und Ergebnisse erzielen. Unternehmen, die sich in ihrer Branche in Bezug auf datengestützte Entscheidungen im oberen Drittel bewegten, erzielten im Durchschnitt 6% höhere Gewinne.

Fragen die anhand des Vortrages erörtert bzw. thematisiert werden:

  • Für welche verbreiteten Geschäftsprobleme haben Unternehmen die Möglichkeit, sich mittels Datenanalyse einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen?
  • Welche Nutzungsfälle für Big Data gibt es?
  • Wie funktioniert überhaupt Data Mining?
  • Wie kann eine grobe Big Data Adoptionsstrategie aussehen?
  • Welche Rolle spielt der Faktor Mensch: Oder was Daten nicht können?
  • Ethik – was ist das?

Zur Person

kromer_vecara_gmbh
Dr. Raphael Kromer

Dr. Raphael Kromer ist seit 2012 Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Vecara GmbH in Ludwigsburg. Zuvor war er mehrere Jahre in der Steuer- und Unternehmensberatung tätig und ist ausgebildeter Steuerberater.

Raphael Kromer hat Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Innovationsmanagement und Marketing in Chemnitz und Verona studiert. Im Anschluss erfolgte die Promotion in Graz zum Thema Wearables. Er referiert sowohl national als auch international.

Anmeldung

Ihre Kontaktdaten:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Kitzbühel Country Club GmbH
Kitzbüheler Straße 53
6370 Reith bei Kitzbühel

Anfrage &Buchen

Bitte warten

Wir bereiten den Inhalt vor...